Prävention | Intervention | Integration
Übergang

Sie befinden sich hier: Startseite  » Arbeitssuchende » Maßnahmen » BÜWA

Begleiteter Übergang Werkstatt-Arbeitsmarkt

Begleiteter
Übergang
Werkstatt
Arbeitsmarkt

Ziel der Maßnahme ist die Integration von Beschäftigten der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) auf den allgemeinen Arbeitsmarkt. Durch gezielte Qualifizierung und Begleitung soll geeigneten Werkstattbeschäftigten der Wechsel in ein dauerhaftes sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ermöglicht werden.

Inhalte  

  •  Langzeitpraktika zur Orientierung und Qualifizierung
  •  Beratung und Unterstützung potentieller Arbeitgeber

Kooperationspartner

  •  Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Schweinfurt und den Landkreisen Schweinfurt, Haßberge, Bad Kissingen und  Rhön-Grabfeld
  •  Inklusionsamt im Zentrum Bayern Familie und  Soziales – Würzburg
  •  Bezirk Unterfranken