Prävention | Intervention | Integration
Übergang

Sie befinden sich hier: Startseite  » Schüler » Übergänge begleiten

Übergänge begleiten wir mit diesen Maßnahmen:

Berufsorientierung individuell (BI)

Im Rahmen von „Berufsorientierung individuell“ (BI) können ausgewählte Schüler in Regelschulen für bis zu 6 Monate eine umfassende, passgenaue und professionelle Begleitung bei der Berufsorientierung durch unsere geschulten Fachkräfte in Anspruch nehmen.

Berufsorientierungsmaßnahme (BOM)

Diese Maßnahme richtet sich an Schüler und Schülerinnen der Förderzentren mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung im 11. Schulbesuchsjahr mit dem Ziel der beruflichen Orientierung.

Unterstützte Beschäftigung (UB)

SchülerInnen der Förderzentren mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung im letzten Schulbesuchsjahr, die Potential für den ersten Arbeitsmarkt mitbringen, motiviert sind, sich zu erproben und einen Schwerbehindertenstatus haben, sind Zielgruppe dieser Maßnahme. 

Kooperationspartner

  • Förderzentren mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in der Stadt Schweinfurt und den Landkreisen Schweinfurt, Haßberge, Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld
  • Agentur für Arbeit Schweinfurt
  • Inklusionsamt im Zentrum Bayern Familie und Soziales – Würzburg
  • Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen
  • Staatsministerium für Unterricht und Kultus
  • Regierung von Unterfranken
  • Bezirk Unterfranken
  • regionale Arbeitgeber für Praktika u. Arbeitsstellen
  • Eltern und Netzwerke der SchülerInnen